Sparzinsen September 2010

By | September 16, 2010

Die Sparzinsen im September 2010 sind sehr stabil. Es gibt keine nennenswerten Erhöhungen oder Senkungen. Man darf davon ausgehen, dass der tiefste Punkte der Sparzinsen in Österreich bereits erreicht ist und sich die meisten Banken und auch Konsumenten auf den Oktober (Weltsparmonat) „vorbereiten“ und dort das große Geld zu neuen Banken bringen werden. Hier ein paar Highlights der aktuellen Sparzinsen für den September 2010.

Sparzinsen September 2010 – täglich fällig

BANK EINLAGENSICHERUNG SPARSUMME MIND. ZINSEN % REDAKTIONS
TIPP
DAB Bank 0.00 2,100
Advanzia Bank 5.000 1,800
direktanlage 5.000,00 1,750
Ethikbank 1,750
DKB 0 1,650
DenizBank 1.000,00 1,625

Sparzinsen September 2010 – 12 Monate gebunden

BANK EINLAGENSICHERUNG SPARSUMME MIND. ZINSEN % REDAKTIONS
TIPP
Big-Bank 1.000,00 2,500
Sparanlage Keine 100 2,250
Autobank 0,00 2,170
ATB – Amsterdam Trade Bank 5.000,00 2,000
DenizBank 1.000,00 2,000
Porsche-Bank 5.000,00 2,000
Generali Bank 1.000,00 1,875
Vakifbank 0,00 1,875

Sparzinsen September 2010 – 60 Monate gebunden

BANK EINLAGENSICHERUNG SPARSUMME MIND. ZINSEN % REDAKTIONS
TIPP
Big-Bank 1.000,00 3,900
Autobank 0,00 3,070
DenizBank 1.000,00 3,000
EasyBank 100,00 3,000
Kärntner Sparkasse 0,00 3,000
Vakifbank 100,00 3,000
Bank Burgenland 100,00 2,875
WSK Weimarer Straße 1.000,00 2,800
ATB – Amsterdam Trade Bank 5.000,00 2,750

Man sieht an den diversen Angeboten der Banken, dass es die besten Sparzinsen anscheinend nur im Ausland gibt. Speziell beim Tagesgeld, also Sparzinsen die jederzeit wieder behoben werden können und keine Bindung aufweisen, sind bei ausländischen Kreditinstituten weitaus besser aufgehoben. Aufpassen muss man bei allen Banken, ob es bestimmte Bedingungen oder Einschränkungen bei den diversen Angeboten gibt. Dies ist in der heutigen Zeit gar nicht mehr so selten der Fall!

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Alle Kommentare anzeigen