Vakifbank Sparzinsen

Investieren bei der VakifBank
Eine klassische Anlageberatung in Banken läuft zumeist auf Angebote für die Geldanlage in Aktien oder Aktienfonds hinaus. Es ist unbestritten, dass solche Anlageformen in der aktuellen Zinssituation nötig sind, um eine über dem Inflationssatz liegende Rendite zu erzielen. Allerdings gibt es auch risikoscheue Anleger, die keinerlei Risiko bei der Geldanlage eingehen wollen. Für diese Anlegerklasse ist es besonders wichtig, die auf dem Markt befindlichen Angebote genau zu studieren, um möglich die beste Geldanlagemöglichkeit zu finden. Zu den Kandidaten gehört möglicherweise die VakifBank, eine international tätige Bank mit Wurzeln in der Türkei. Sie bietet passende Produkte an.

Sparzinsen

Gebundene Sparzinsen

Im Mittelpunkt des Angebots der VakifBank steht das Fixzinssparbuch. Wie der Name schon aussagt, gibt es hier für Anlagezeiträume zwischen 6 Monaten und 84 Monaten feste Zinssätze, die je nach Laufzeit variieren. Die Mindesteinlage für das Fixzinssparbuch beträgt 100,- EUR. Ein Höchstanlagebetrag wird von der Bank nicht genannt. Wie üblich werden keinerlei Gebühren oder weitere Entgelte fällig, die Anlage erfolgt also kostenfrei. Aufgrund der unterschiedlichen Höhe der Verzinsung macht es Sinn, eine Geldanlage gegebenenfalls in mehrere Tranchen zu teilen. Je nachdem, wann das Geld wieder benötigt wird. So wird möglicherweise ein besserer durchschnittlicher Zinssatz erreicht.

VakifBank Termingeldeinlage (6 Monate) - 6 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 0,550 %
Laufzeit: 6 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 5000,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
VakifBank Sparbuch (6 Monate) - 6 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 0,500 %
Laufzeit: 6 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
VakifBank Termingeldeinlage (9 Monate) - 9 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 0,650 %
Laufzeit: 9 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 5000,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Fixzins-Vermgenssparbuch (12 Monate) - 12 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 0,750 %
Laufzeit: 12 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 5000,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
VakifBank Sparbuch - 12 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 0,750 %
Laufzeit: 12 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Fixzins-Vermgenssparbuch (18 Monate) - 18 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 0,800 %
Laufzeit: 18 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 5000,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Fixzins-Vermgenssparbuch (24 Monate) - 24 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 0,950 %
Laufzeit: 24 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 5000,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
VakifBank Sparbuch (24 Monate) - 24 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 0,950 %
Laufzeit: 24 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
VakifBank Sparbuch (36 Monate) - 36 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 1,200 %
Laufzeit: 36 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Fixzins-Vermgenssparbuch (36 Monate) - 36 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 1,200 %
Laufzeit: 36 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 5000,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
VakifBank Sparbuch (48 Monate) - 48 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 1,200 %
Laufzeit: 48 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Fixzins-Vermgenssparbuch (48 Monate) - 48 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 1,200 %
Laufzeit: 48 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 5000,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
VakifBank Sparbuch (60 Monate) - 60 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 1,250 %
Laufzeit: 60 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Fixzins-Vermgenssparbuch (60 Monate) - 60 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 1,250 %
Laufzeit: 60 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 5000,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Fixzins-Vermgenssparbuch (72 Monate) - 72 Monate - Vakifbank
Sparzinsen: 1,300 %
Laufzeit: 72 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 5000,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Stand: 28.05.2018

Täglich fällige Sparzinsen

Das zweite Sparprodukt der VakifBank ist das variable Sparbuch. Auch hier gibt es wieder unterschiedliche Laufzeiten. Das variable Sparbuch unterscheidet sich vom Fixzinssparbuch jedoch dadurch, dass sich die Zinsen während der vereinbarten Laufzeit ändern können, denn sie unterliegen einer regelmäßigen Anpassung. Deren Veränderung ist an bestimmte Indikatoren gebunden. Für Verfügungen während der Laufzeit muss der Kunde einen Vorschusszins bezahlen, nämlich 1 Promille pro Monat des in Anspruch genommenen Betrags.
Das variable Sparbuch eignet sich sowohl für Einmalzahlungen wie auch für regelmäßig wiederkehrende Einzahlungen, es gibt keine Mindesteinlage und keinen Höchstbetrag.

VakifBank Sparbuch (Tglich fllig) - Vakifbank
Sparzinsen: 0,300 %
Zinsintervall: quartalsweise
Mindesteinlage: 0,00 Euro
Höchsteinlage: Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Ja - was ist damit gemeint?
Stand: 28.05.2018

Eröffnung

Im Gegensatz zu vielen anderen Banken ist die Eröffnung der genannten Sparprodukte nur in einer der beiden Bankfilialen in Wien möglich. Möglichkeiten zum Online-Abschluss oder Abschluss per Telefon bestehen nicht. Die Vakifbank besitzt nur in Wien Filialen. Dies ist zu beachten, wenn der Wunsch nach einer Kontoeröffnung im Raum steht.

Einlagensicherung

Wie jede andere Bank in Österreich ist auch die VakifBank dazu verpflichtet, für eine angemessene Einlagensicherung zu sorgen. Das Bankwesengesetz (BWG) schreibt dies vor. Aus diesem Grund hat sich die Bank einer Sicherungseinrichtung angeschlossen. Sie ist Mitglied der Einlagensicherung der Banken und Bankiers Gesellschaft m. b. H. Diese Sicherungseinrichtung garantiert jedem Anleger die Auszahlung von Einlagen bis zu einem Höchstbetrag von 100.000,- EUR. Nähere Informationen zur Einlagensicherung werden in den Filialen vorgehalten oder können im direkten Gespräch mit den Beratern vor Ort geklärt werden.

Kontaktdaten

Hier noch die Kontaktdaten der Bank in Österreich:

VakifBank International AG
Prinz-Eugen-Straße 8-10 / 8. OG
1040 Wien
Tel:+43-1-512 35 20
Fax:+43-1-512 35 20-199
E-Mail: [email protected]

Zusammenfassung

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Konditionen der VakifBank sicherlich nicht uninteressant sind und gut mit Mitbewerbern mithalten können. Von Nachteil ist, dass der Online-Abschluss der genannten Produkte verwehrt wird. Ein Besuch einer der beiden Filialen in Wien wird für eine erfolgreiche Kontoanlage vorausgesetzt. Somit ist der Kreis der potenziell in Frage kommenden Anleger vermutlich auf den Großraum Wien beschränkt, da in Österreich keine weiteren Filialen unterhalten werden.