MoneYou Sparzinsen

Geldanlage bei moneyou
Zinserträge zu erzielen wird den Sparern in den letzten Jahren immer schwerer gemacht. Das anhaltend niedrige Zinsniveau hat dazu geführt, dass viele Sparzinsen nicht einmal mehr die jährliche Inflationsrate übersteigen. Die Folge ist ein realer Vermögensverlust. Deshalb ist es umso wichtiger, im Rahmen einer Geldanlage genau zu prüfen, welche verschiedenen Angebote von den Banken bereitgestellt werden.

Täglich fällige Sparzinsen

In der Tat bietet sie für ihr Tagesgeldkonto einen über dem Marktdurchschnitt liegenden Zinssatz an. Eine Zinsstaffel gibt es nicht. Das bedeutet, die Bank bezahlt für Kleinbeträge den gleichen Zinssatz wie für große Beträge. Die Höchsteinlage ist jedoch auf 1.000.000,- EUR beschränkt. Die Zinszahlung erfolgt jeweils vierteljährlich am ersten Werktag nach dem abgelaufenen Quartal. Das Konto wird natürlich komplett kostenfrei angeboten. Die Besonderheit ist, dass der Kunde ein Tagesgeld mit niederländischer IBAN-Nummer bekommt. Dies liegt daran, dass der Mutterkonzern in den Niederlanden seinen Sitz hat.
MoneYou Tagesgeld - Moneyou
Sparzinsen: 0,450 %
Zinsintervall: quartalsweise
Mindesteinlage: Euro
Höchsteinlage: 1000000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Nein - was ist damit gemeint?
Stand: 18.08.2018

Gebundene Sparzinsen

moneyou hat auch für Kunden, die ihr Geld etwas länger anlegen wollen, geeignete Produkte. Angeboten werden Festgelder mit einer Laufzeit von 6 oder 12 Monaten. Im Unterschied zum Tagesgeld erfolgt die Zinszahlung hier erst am Ende der jeweiligen Laufzeit und es ist auch ein Mindestanlagebetrag in Höhe von 500,- EUR zu erbringen. Im Gegensatz zum Tagesgeld muss der Anleger beim Festgeld die jeweils vereinbarte Laufzeit einhalten. Verfügt er vorher, so muss er der Bank fast die Hälfte der vereinbarten Zinsen als Vorfälligkeitsentschädigung zukommen lassen.

MoneYou Festgeld (6 Monate) - 6 Monate - Moneyou
Sparzinsen: 0,450 %
Laufzeit: 6 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 500,00 Euro
Höchsteinlage: 1000000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Nein - was ist damit gemeint?
MoneYou Festgeld (12 Monate) - 12 Monate - Moneyou
Sparzinsen: 0,450 %
Laufzeit: 12 Monate
Zinsintervall: jährlich
Mindesteinlage: 500,00 Euro
Höchsteinlage: 1000000,00 Euro
KESt-Abzug
automatisch:
Nein - was ist damit gemeint?
Stand: 18.08.2018
zur Moneyou Bank »

Eröffnung

Die Eröffnung einer Geschäftsbeziehung ist denkbar einfach. Die einzige Besonderheit besteht darin, dass ein Festgeldkonto erst nach Eröffnung eines Tagesgeldkontos abgeschlossen werden kann. Dies liegt darin begründet, dass das Tagesgeldkonto als Verrechnungskonto für das Festgeld herangezogen wird. Aufgrund dessen, dass die Kontoführung generell kostenfrei ist, sollte dieser Umstand kein allzu großes Problem darstellen.
Zur Eröffnung des Tagesgeldkontos wird ein Online-Antrag auf der Website der Bank ausgefüllt. Der Antragsteller hat zusätzlich die Möglichkeit, eine Kopie bzw. ein Foto seines gültigen Ausweisdokuments mit hochzuladen, bevor er die Daten an die Bank überträgt. Alternativ kann er eine Kopie des Ausweisdokuments auch getrennt per Post an die Bank senden. Nach der erfolgreichen Überprüfung der Daten werden dem Kunden die Login-Daten für die Online-Plattform sowie die Kontonummer des neuen Kontos per Mail mitgeteilt.

Einlagensicherung

Für angelegte Beträge gilt eine Einlagensicherung in Höhe von bis zum 100.000,- EUR pro Kunde. Da die ABN Amro Bank eine niederländische Großbank ist, wird die Einlagensicherung von der niederländischen Zentralbank garantiert.

Öffnungszeiten bzw. Kontaktzeiten

moneyou unterhält keine Filialen in Österreich. Der Kontakt ist ausschließlich über eine Telefon-Hotline oder per E-Mail möglich. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 21:00 Uhr sowie am Samstag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr erreichbar.

Kontaktdaten

Moneyou
Postfach 369
1000 Wien
Tel: 0800-802929
E-Mail: [email protected]
Website: www.moneyou.at
BIC: MOYONL21

Zusammenfassung

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Bank klassische Geldanlageprodukte zu Konditionen, die sich durchaus sehen lassen können, anbietet. Der Antragsprozess ist sehr einfach beschrieben und dürfte bei vollständiger Übersendung aller Daten schnell und unkompliziert ablaufen. Dass das Geld in den Niederlanden angelegt wird, sollte nicht weiter stören. Denn mit der ABN Amro-Bank steht eine bekannte Großbank hinter dem Angebot.

zur Moneyou Bank »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.